Suche
Close this search box.

ZDF bei weiterer Geschichtsfälschung erwischt

In einem ZDF-Video zur deutschen Afrika-Vergangenheit wird eine Zeichnung eingeblendet, die deutschen Kolonialismus in Form von Sklavenhaltung darstellen soll. Die Abbildung lässt sich auch in der englischen Wikipedia finden und zeigt Sklaven in Tansania im Jahr 1878. Die Kolonie Deutsch-Ostafrika entstand aber erst 1885, sieben Jahre nach der Zeichnung.

Bis zum Beginn der deutschen ‚Schutzherrschaft‘ bestimmten die Araber den Sklavenhandel in dieser Region. Aber Moslems dürfen offenbar im ÖRR keine bösen Menschen sein.

Siehe auch http://www.nius.de/Medien/wieder-eine-zdf-geschichtsfaelschung-mrwissen2go-zeigt-deutsche-sklaverei-die-keine-deutsche-sklaverei-ist/e9bf66bb-0fb6-4e86-adbf-164c9d26aae2

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto und geben dabei als Verwendungszweck „ÖRR“ an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Empfänger: Atlas – Förderung der Initiative für Recht und Freiheit e. V.
IBAN: DE56 5005 0201 0200 6987 29
BIC: HELADEF1822
Bank: Frankfurter Sparkasse
Verwendungszweck: Spende – ÖRR

Weitere Informationen zu Spenden erhalten Sie auf der Spendenseite der Atlas-Initiative ».