Suche
Close this search box.

Tagesschau glänzt durch Unkenntnis der deutschen Geschichte

Die Tagesschau vom 3. Februar berichtet über zwei neue Parteien, das Bündnis Sarah Wagenknecht und Georg Maaßens Werteunion. Beide gefallen ihr nicht, weil sie ihren Gönnern, den drei Ampelparteien, Stimmen abjagen könnten. Doch kommt das BSW bei den willigen ARD-Redakteuren immer noch etwas besser weg als die Werteunion. Frau Wagenknechts Bündnis sei die erste Partei, meinen sie, die wirtschaftspolitisch linke mit  gesellschaftspolitisch rechten Positionen verbinde. Das stimmt natürlich nicht, so eine Partei hat es in Deutschland schon einmal gegeben. Sie kombinierte rechte und linke, fortschrittliche und reaktionäre, soziale und nationale Parolen und nannte sich Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, kurz NSDAP.

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto und geben dabei als Verwendungszweck „ÖRR“ an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Empfänger: Atlas – Förderung der Initiative für Recht und Freiheit e. V.
IBAN: DE56 5005 0201 0200 6987 29
BIC: HELADEF1822
Bank: Frankfurter Sparkasse
Verwendungszweck: Spende – ÖRR

Weitere Informationen zu Spenden erhalten Sie auf der Spendenseite der Atlas-Initiative ».