Suche
Close this search box.

ARD-Hauptstadtstudio aus Quotengründen gegen Verteidigungsminister Pistorius

Ob Boris Pistorius ein guter Verteidigungsminister wird, weiß man noch nicht, Nicole Kohnert vom ARD-Hauptstadtstudio auch nicht. Sie weiß nur eins: dass er ein Mann ist, und das reicht ihr für einen weinerlichen Beitrag, in dem sie ihren Gefühlen freien Lauf lässt. Jetzt wäre doch, meint sie, ein großer Aufschrei der quotenseligen SPD-Frauen zu erwarten. Doch der blieb aus, und darum kommt der Aufschrei nun von ihr, Nicole Kohnert. Die Quote, jammert sie, die Quote – und vergisst, dass die Bundesregierung allen Bürgern erlauben will, sich ganz nach Wunsch als Mann, als Frau oder als Weder-Noch, als bi, trans oder queer zu betrachten. Warum macht sie von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch und betrachtet Herr Pistorius kurzerhand als Frau? Dann könnte sie abrüsten und uns in Ruhe lassen. Wir wären ihr dankbar

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto und geben dabei als Verwendungszweck „ÖRR“ an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Empfänger: Atlas – Förderung der Initiative für Recht und Freiheit e. V.
IBAN: DE56 5005 0201 0200 6987 29
BIC: HELADEF1822
Bank: Frankfurter Sparkasse
Verwendungszweck: Spende – ÖRR

Weitere Informationen zu Spenden erhalten Sie auf der Spendenseite der Atlas-Initiative ».