Suche
Close this search box.

SWR befördert Antisemitismus

Die SWR-Moderatorin Helen Fares ruft zum Boykott israelischer Produkte auf. In ihrem Instagram-Kanal zeigt sie ein Video, das sie beim Besuch eines Supermarktes zeigt. Auf Englisch (schließlich soll die Botschaft ja weltweit zu hören sein) erklärt sie dabei, dass sie ihren Lieblings-Schokodrink der Marke  Alpro nicht mehr kaufen könne, er diese zum Danone-Konzern gehöre und dieser wiederum Verbindungen nach Israel unterhalte. Dergleichen Israel Kontakte könne man mittels einer App erkennen, für die sie dann auch noch Reklame macht.

Kauft nicht bei Juden. Hatten wir das nicht schon mal? Beim SWR scheint das die Karriere eher zu befördern.

Siehe auch

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/boykott-video-aus-dem-supermarkt-swr-moderatorin-wirbt-fuer-anti-israel-app-87792956.bild.html

PS: Inzwischen ließ der SWR verlauten, dass Frau Fares wegen ihres offenen Antisemitismus dort nicht mehr moderieren dürfe. Das war eine Reaktion auf den massenhaften Protest, Von selbst wäre man wohl nicht auf die Idee gekommen…f

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto und geben dabei als Verwendungszweck „ÖRR“ an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Empfänger: Atlas – Förderung der Initiative für Recht und Freiheit e. V.
IBAN: DE56 5005 0201 0200 6987 29
BIC: HELADEF1822
Bank: Frankfurter Sparkasse
Verwendungszweck: Spende – ÖRR

Weitere Informationen zu Spenden erhalten Sie auf der Spendenseite der Atlas-Initiative ».