Suche
Close this search box.

WDR-Talk-Show „Hart aber fair“ schürt Panik wegen Treibhausgasemmissionen

Im August 2021 sorgte eine Meldung der Denkfabrik „Agora Energiewende“ für Aufregung, wonach Deutschland im Jahr 2021 vor dem höchsten Anstieg der Treibhausgasemissionen seit 1990 stehe. Insbesondere bei „Hart aber fair“ wurde diese Meldung unhinterfragt übernommen.

Faktisch war  die Aussage zwar richtig – die Hochrechnungen von Agora Energiewende legten nahe, dass die Treibhausgasemissionen im Jahr 2021 zwischen 20 und 73 Millionen Tonnen gegenüber den 739 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten im Jahr 2020 ansteigen würden, aber dieser Anstieg ist alles andere als spektakulär; er muss vor dem Hintergrund des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie  gesehen werden, Die hatte  2020 zum stärksten Rückgang der Treibhausgasemissionen im Vergleich zum Vorjahr seit 1990 geführt. Insofern war der prognostizierte 2021er Anstieg wenig spektakulär. Eine ähnliche Entwicklung hatte es bereits während der letzten Finanzmarktkrise gegeben, da wurde im Krisenjahr 2009 der bisher stärkste Rückgang der Treibhausgasemissionen beobachtet, gefolgt von dem bisher stärksten Anstieg der Emissionen im Jahr darauf. Vor dem Hintergrund der Klimaziele der Bundesregierung ist der Blick auf jährliche Wachstumsraten der Treibhausgasemissionen wenig sinnvoll. Die Klimaziele werden als Minderung der Treibhausgasemissionen im Vergleich zum Referenzjahr 1990 definiert. Das Ziel, die Treibhausgasemissionen im Jahr 2020 im Vergleich zu 1990 um mindestens 40 Prozent zu senken, wurde zwar erreicht – aber eben nur aufgrund der mit der Corona-Krise einhergehenden geringeren Wirtschaftstätigkeit und Mobilität. Ohne diese Krise hätte man das Ziel wohl verfehlt.

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto und geben dabei als Verwendungszweck „ÖRR“ an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Empfänger: Atlas – Förderung der Initiative für Recht und Freiheit e. V.
IBAN: DE56 5005 0201 0200 6987 29
BIC: HELADEF1822
Bank: Frankfurter Sparkasse
Verwendungszweck: Spende – ÖRR

Weitere Informationen zu Spenden erhalten Sie auf der Spendenseite der Atlas-Initiative ».