Suche
Close this search box.

Tagesschau manipuliert Berichte über „Geheimtreffen“

Selten ist über ein Geheimtreffen so lang, so ausführlich und so falsch berichtet worden wie über die Gespräche, die im November letzten Jahres in einer Villa am Rande von Potsdam geführt worden sind. Auf diese jüngste von allen Verschwörungstheorien reagiert die Öffentlichkeit mit sorgfältig arrangierten Demonstrationen, über die die Tagesschau am 14. 1. genauso sorgfältig arrangiert berichtet. Tatsächlich demonstriert in Potsdam, Berlin und anderswo nicht das Volk gegen die Regierung, es ist umgekehrt, die Regierung demonstriert gegen das Volk, den großen Lümmel. Das Demonstrationsrecht, geschaffen als Recht der Bürger, gegen eine unfähige Regierung aufzustehen, wird umgemünzt in das Recht der Regierung, die Bürger für ihre Ziele einzuspannen. Die Machthaber setzten sich an die Spitze einer Bewegung, die sich auf ihre Grundrechte beruft, um ihren Mitbürgern diese Grundrechte abzusprechen, der Kanzler und Annalena mit ein paar dummen Sprüchen vorweg.

Neuerdings spricht man in solchen Fällen von einer Delegitimierung des Staates. Das stimmt sogar. Nur dass es die Regierung selbst ist, die sich hier delegitimiert, nicht der Bürger.

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto und geben dabei als Verwendungszweck „ÖRR“ an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Empfänger: Atlas – Förderung der Initiative für Recht und Freiheit e. V.
IBAN: DE56 5005 0201 0200 6987 29
BIC: HELADEF1822
Bank: Frankfurter Sparkasse
Verwendungszweck: Spende – ÖRR

Weitere Informationen zu Spenden erhalten Sie auf der Spendenseite der Atlas-Initiative ».